Das Team von Harald Sturm hat noch einen Neuzugang zu verzeichnen: Tim Apolle wird für Team Sturm starten - allerdings bleibt er seiner Marke treu und fährt weiterhin auf Husqvarna.

Seinen ersten offiziellen Auftritt wird Apolle beim SuperEnduro-WM-Lauf in Riesa am 2. Januar 2016 haben: Der 19-jährige wird dort eine 250er Zweitakt-Maschine einsetzen.
Im weiteren Verlauf des Jahres wird Apolle allerdings den Schwerpunkt auf die Enduro-Europameisterschaft und die deutsche Enduro-Meisterschaft legen.
In der EM fährt er eine 125er in der Klasse der "U 20". Und mit dem Motorrad wird er auch in Dahlen beim ersten DEM-Lauf an den Start gehen:
"Am 18./19. März ist der EM-Lauf in Italien - nur eine Woche drauf der Auftakt zur DEM in Dahlen und wieder eine Woche später der EM-Lauf in Frankreich. Da möchte ich zwischendrin nicht zwischen den verschiedenen Motorradtypen hin und her hüpfen."
Geplant ist aber für die restlichen DEM-Läufe der Einsatz der 250er Viertakt-Husqvarna, die ab Sommer dann als neues 2017er Modell umfangreiche Modifikationen erlebt hat.